Nach dem großen Besucherzuspruch zum “Tag der offenen Burg” haben wir uns entschlossen, erstmalig eine Burgweihnacht zu veranstalten.

Sehr schnell gab es viele Ideen, die unter den begrenzten Möglichkeiten umgesetzt werden mussten. Unsere Burgfräuleins waren sofort bereit, Plätzchen zu backen.

Spontan schlossen sich auch Bürgerinnen von Neuhaus dieser Aktion an. Aber auch die Burgherren leisteten ihren Beitrag mit zusätzlichen Sicherungsmaßnahmen auf der Burg. Selbst der Schneefall konnte uns nicht aus der Bahn werfen.

Zwei Vereinsmitglieder sorgten für eine weihnachtliche Beleuchtung, Kabelrollen für Stehtische wurden organisiert, ein beleuchteter Tisch wurde gespendet. Am Vortag wurde der Burg ein weihnachtliches Ambiente verliehen und die entspre-chenden Versorgungspunkte aufgebaut.

An dieser Stelle möchten wir uns sehr herzlich bei unseren Sponsoren bedanken, ohne die eine solche Veranstaltung gar nicht stattfinden kann. Am Tag der Burgweihnacht setzte sich ein großer Besucherstrom pünktlich Richtung Burgberg in Bewegung.

Mit Glühwein, Plätzchen, Stollen und unserer obligatorischen Bratwurst wurden ein paar schöne, vorweihnachtliche Stunden in angenehmen Gesprächsrunden verbracht. Auch ein echter Weihnachtsmann erfreute mit kleinen Gaben die zahlreich erschienen Kinder.

Der Aufenthalt wurde zu einem besonderen Erlebnis durch unsere Neuhäuser Blasmusik. Unsere Gäste haben sich sehr lobend zu den meisterlich vorgetragenen Weihnachtsliedern geäußert.

Gut angenommen wurde unser extra für die Burgweihnacht entworfener Jahreskalender mit Zeichnungen der Burg und veschiedenen Ortsansichten aus der Vergangenheit und Gegenwart.

Ein echter Hingucker war unsere Pyramide mit Motiven aus der Geschichte unseres Ortes. Diese hat uns eine ehemalige Bürgerin von Neuhaus geschenkt.

Unsere Spendenbox wurde großzügig mit Scheinen und Münzen gefüllt. Dafür vielen Dank.

Wir bedanken uns auch bei der Fam. Kohlschmidt für die Öffnung der Heimatstube.

Ein herzliches Dankeschön gilt unseren vielen Besuchern. Abends konnten wir feststellen, dass sich die vielen Mühen der Vorbereitung und Durchführung der Burgweihnacht gelohnt haben.

 

Im Namen des Förderverein Burg Neuhaus e.V.

Bernd Hülß, 1. Vorsitzender

Menü